Lennéstraße

Seit März 2004 betreiben wir unser Café in der Lennéstr. 1 Ecke Ebertstr., an der Südwestecke des Jüdischen Mahnmals im Sichtweite vom Brandenburger Tor.

Stünde die Berliner Mauer noch, würde sie direkt durch das Café laufen. Da in der Mitte Berlins überall im öffentlichen Straßenland der Mauerstreifen eingelassen ist, haben wir diese Idee aufgegriffen und im Fußboden des Cafés den Mauerstreifen andersfarbig abgesetzt und fortgeführt. Als Wanddekoration haben wir Fotos und Informationen aus 28 Jahren Mauerzeit.

Beliebtes Spiel bei Gästen in unserem “Café auf der Mauer”  ist das Wechseln im Café von Ost nach West.

Seit Dezember 2012 erstrahlt unser Café neu renoviert in warmen Farben.

 

Wir bieten hier unseren Gästen einen kostenlosen Internethotspot von Kabel Deutschland!